Theo Kelz ist seit 2006 Weltumrunder mit dem Motorrad und neben Mediator und Konfliktmanager vor allem Polizist. Im Polizeieinsatz verlor er im Jahre 1994 als sachkundiges Organ im Erkennen und Behandeln sprengstoffverdächtiger Gegenstände durch eine Rohrbombe beide Unterarme und musste mit Prothesen leben. Seine Vision von zwei neuen Händen ging im März 2000 in Erfüllung. Ihm wurden an der Innsbrucker Universitätsklinik in einer spektakulären Operation unter der Leitung von Prof. Dr. Margreiter und Prof. Dr. Piza  zwei neue Hände transplantiert; das ist derzeit die erfolgreichste Doppelhand-Transplantation weltweit.

Theo KelzVor der Bombendetonation war er ein Weltenbummler und mit seinem Motorrad ein weit gereister Mensch. Er kann nun sein Leben fast genauso fortführen wie vor seinem Unfall. Die Helping Hands Tour 2014 ist sein nächstes Projekt.

2011-10 Fotoshooting Stelzl-Kelz 034 -1Theo Kelz‘ Aufruf: “Mit meinen neuen Händen gebe ich gegen den Hunger in der Welt Gas, drehe auf und mache was gegen die Ernährungskrise und trage das in die Welt hinaus. Jeder Mensch kann mit seinen Händen auch etwas dazu beitragen und bewegen, indem er/sie die Petition der Welternährungsorganisation händisch unterzeichnet! Wir dürfen nicht aufgeben und resignieren, denn wir alle können zur Lösung beitragen – wie ich das bei meiner Doppelhand-Transplantation mit der Kraft der Vision gemacht habe!“

>>Weitere Informationen zu Theo Kelz

Advertisements