Der Keil – das Giving-Life-Symbol der Beharrlichkeit und Entschlossenheit zur Beendigung der Welternährungskrise.

Helping Hands 2014

Der Keil aus Holz, Stein oder Metall ist eine der frühesten und wichtigsten Erfindungen der Menschheit. Ein Keil ist ein Körper, bei dem zwei Seitenflächen unter einem spitzen Winkel zusammenlaufen und sie werden zur Kraftübertragung verwendet, wobei das mechanische Prinzip der schiefen Ebene genutzt wird.Die in Richtung der Keilspitze wirkende Kraft wird danach neben der vorwärts gerichteten Kraft auch in eine im rechten Winkel dazu wirkende Teilkraft zerlegt. Diese Normalkraft bewirkt je nach Winkel des Keiles über die Reibung ein Beharren oder eine Bewegung der auf den Keil wirkenden Lasten. Die Wirkung von Verbindungselementen wie Nagel und Schraube beruhen auf dem Keilprinzip.

Symbolisch für die Aktion 2014 vertical around the world, Helping-Hands-Giving-Life

„Der Keil – zur Verbindung mit allen Menschen auf allen Kontinenten unserer Welt! Wir fixieren die Beendigung der Ernährungskrise als Thema für alle Regierungen mit diesem symbolischen Keil!“

Der Helping-Hands-Giving-Life-Symbol-Keil mit seinen drei geometrischen Grundformen.

In einem bestimmten Stadium der Entwicklung eines Menschen führen geometrische Figuren zum größeren Verständnis für unsere abstrakte Welt.

  • Kreis: Der Kreis verkörpert das innere Wesen oder das Selbst des Menschen und symbolisiert Einheit, Brüderlichkeit und Frieden.
  • Dreieck: Das Dreieck symbolisiert den Menschen mit seinen drei Hauptbestandteilen: Körper, Geist und Seele. Bewusstsein und Liebe werden durch seine Körperlichkeit manifestiert.
  • Rechteck: Das Rechteck ist ein Symbol der Materie und der irdischen Realität mit ihren Ecken und Winkeln.